Dreams For Plans • Träume gegen Pläne

Es waren einmal du und ich
Als wir grün hinter den Ohren und unbekümmert waren
Frisch wie Limonen und glücklich wie ein Sonntaghimmel
Es gab nichts was wir verkaufen oder kaufen konnten
Denn alles was wir wirklich brauchten
Waren unsere nackten Füße und ein paar Flügel zum fliegen

Was denkst du Liebling?
Haben wir zu vieles zu schnell gelebt?
Und hast du, hast du die Melancholie gespürt, Liebling,
wünschend, dass die Zeit nicht vergangen wäre?

Kannst du mir sagen wie es einst war?
Haben wir unsere Chance verpasst?
Haben wir unsere Hoffnungen für Ängste ausgewechselt
Und unsere Träume für Pläne

Kannst du mir sagen wie es einst war
Als es uns wirklich interessierte?
Und als die Liebe auf unserer Seite war
Auf unserer Seite

Ich erinnere mich an all die Male zuvor
Als wir unser Einkommen ausgeben konnten
An die Decke starren, am Boden liegen
Unser Vokabular war nicht breit
Und ich sprach so wenig Englisch,
dass das Wort „Stress“ wie etwas komisches klang

Was denkst du Liebling?
Habe ich zu vieles zu schnell gelebt?
Wenn du, Wenn du mich also jemals weinend vorfindest
Weißt du jetzt, weißt du jetzt warum

Kannst du mir sagen wie es einst war?
Haben wir unsere Chance verpasst?
Haben wir unsere Hoffnungen für Ängste ausgewechselt
Und unsere Träume für Pläne

Kannst du mir sagen wie es einst war
Als es uns wirklich interessierte?
Und als die Liebe auf unserer Seite war
Auf unserer Seite

Übersetzung von Selina