Why Shakira

Geschichte einsenden



So bin ich Shakira-Fan geworden...

Deutsch: Um welche Sängerin sich diese Seite dreht sich diese Seite? (7 Buchstaben)

English: About which artist this site is about? (7 letters)

Bisherige Einträge

Maxima:

Ich bin Shakira Fan geworden, in dem ich habe einen 3DS (Nintendo 3DS, Anm. d. Teams) und da kam von ihr das Lied "Can't Remember to Forget You" ft. Rihanna und ich habe das Lied so oft angegugt und dann bin ich plötzlich ein Fan von ihrer Music geworden. Und das war die Geschichte.

Alessa:

Als ich Shakira das erste mal hörte dachte ich: "Oh Gott, das gefällt mir nicht! Die ist ja total komisch!" Doch je öfter "Whenever, Wherever" im Radio und im TV lief desto mehr mochte ich es und plötzlich hatte ich das Bedürfnis das Album haben zu wollen (Laundry Service) also bekam ich zu Weihnachten round about 2002 Laundry Service von einer Bekannten geschenkt und es war geschehen! Ich konne mir nichts schöneres und besseres mehr vorstellen. Ich wurde immer neugieriger und um so größer wurde meine Frage: "Wer ist Shakira?, was macht sie und woher kommt ihr Temperament?" Egal in welches Geschäft ich auch kam ich musste erstmal schauen, ob es etwas von Shakira gab. Somit wurde meine Sammlung immer größer und größer. Doch dann wurde es plötzlich still um Shakira und ich wusste nicht warum bis ich einen Artikel las in dem stand, dass es bald wieder etwas neues von ihr gibt (La Tortura). Ich habe mich rießig gefreut und von da an jeden Zeitungs- und Zeitschriftenarkitel gesucht und aus geschnitten.

Ich wollte noch mehr über sie erfahren, begann selbst eine Biografie über sie zu verfassen, natürlich nur im kleinen Rahmen und nur für mich ganz alleine. Auch Magia und Peligrio schafften es in meine Sammlung, wobei ich Magia bevorzuge. Das erste Konzert war somit auch nicht mehr weit. "Oral Fixation Tour in Hamburg! Man war ich aufgeregt. Die Stimmung wurde nur etwas zerstört, da durch, dass ich am letzten Ende der Konzerthalle saß und nicht viel sehen konnte, dazu kam, dass das Fotografieren verboten war und die Sicherheitsleute regelmäßig rumgingen und kontrollierten. Frustrierend! Umso mehr freute ich mich, als ich in der Schule ein Referat halten sollte über ein Thema meiner Wahl. Das Thema stand schnell fest: Shakira! Endlich konnte ich all meine angelesenen Erfahrungen mit meinen Mitschülern teilen und mit einem kleinen Teil meiner Umgebung. Noch nie habe ich so viel Leidenschaft in eine Referatsarbeit gesteckt wie hier.

Sie weckt meine Begeisterung immer wieder, besonders gerührt bin ich, wenn ich ihre Live-DVDs anschaue, sie live sehe, ihre Songs im Radio höre, denn dann bekomme ich immer eine Gänsehaut und die Tränen sind auch sehr nah. Durch meine langsam immer größer werdende Sammlung ist das Warten auf Neues nicht mehr ganz so schlimm.

Als die Zeit mit "She Wolf" begann, steckte ich sehr große Erwartungen in diese CD, doch sie enttäuschte mich, noch nie war ich von ihrer Musik enttäuscht, doch "She Wolf" konnte mich nicht so begeistern umso mehr freute ich mich auf "Sale el sol". Mit Sale el sol kam auch Shakira wieder richtig zurück. Die Tour "The Sun Comes out" kam und dies mal leider nicht in den Tiefen Norden Deutschlands, aber ich gab nicht auf und habe meine Eltern angebettelt, ich möchte doch bitte, bitte zum Konzert nach Köln! Mein Wunsch würde mir erfüllt und ich zählte die Tage bis es endlich so weit war. Zum ersten mal konnte ich ein Shakira Konzert in vollen Zügen genießen. Diesmal gab es auch ein Stehplatz und der Spaß war viel größer als bei meinem ersten Shakira-Konzert-Besuch.

Doch heute ist das Warten auf das neue Album so rießen groß, ich kann es kaum erwarten. Keiner wusste ja wann und ob es mit Shakira nach ihrem Baby weitergeht. Milan ist auch echt ein kleiner süßer Bube und ist seiner Mutter wirklich sehr ähnlich. Ich bin begeistert von der ganzen Person und von dem was sie tut, sie berührt mich mit ihrer Bewegung und ihrer Stimme bis ins tiefste Innerste. Ich kann mir kein Leben ohne Shakira mehr vorstellen! Ich könnte noch viel mehr schreiben aber dann werde ich nie fertig

Never Endlich Lovestory

Yannick:
Also ich habe ungefähr mit 4 Jahren bei meiner Tante im TV Whenever Wherever gesehen und war sofort von dem Song und vorallem von dem Video begeistert obwohl ich noch so klein war damit hat alles angefangen.Dann hab ich irgendwann später mal (da kann ich mich nicht mehr so ganz dran erinnern) so eine gebrannte CD bekommen wo der Song drauf war und habs immer wieder gehört.... danach kam auf der CD immer so ein lied von Nickelback was ich nie mochte. Ich hab immer zu dem song getanzt und so. ;)

Dann hab ich 2005 mit 7 bei Wetten dass Don't Bother gehört, aber fand das noch nicht so gut. Aber als ich den Song dann wieder im Radio gehört habe wollte ich ihn unbedingt haben. Als ich dann mit meinem Vater mal bei Schlecker (haha gibts ja nich mehr xD) war gabs da dieses "rote Album" (Fijación Oral Vol. 1) von ihr, aber ich wusste ja nicht wie das Lied hieß und wollte es haben... Weil mein Vater mir es nicht gekauft hat, hat meine Mutter es mir dann abends mitgebracht. :) Aber als ich das dann angehört hatte hab ich ja dann leider festgestellt dass, das Lied nich drauf war. Dann hab ich irgendwann herausgefunden, dass es halt noch Oral Fixation Vol. 2 gab und hab dies dann auch später bekomm und hab die beiden Alben rauf und runter gehört. Nach und nach hab ich dann auch die älteren Alben gekauft (Amazon.de und Das INTERNET entdeckt ;D) und auch natürlich auch Live of te record wovon auch meine Familie begeistert war. 2006 hab ich dazu auch den Auftritt bei der WM verfolgt - schon richtiger Fan :D Außerdem hab ich in em Jahr die "Damals für mich Teuren" Konzertkarten für die Oral Fixation-Tour in Oberhausen zum Geburtstag bekommen und parallel nach meiner Schwester wegen Shakira mit Bauchtanz angefangen xD Als dann wegen ihrer Krankheit das Konzert verschoben wurde war ich natürlich ziemlich traurig und hab dafür die da erschienende Doppel-Edition der Oral Fixation Alben bekommen. Dann war mehr als einen Monat später das Konzet und ich war natürlich, auch wenn sie sehr spät angefangen hatte, total begeistert und hab das Tourbook bekommen.

Aber hab nach ca. 2 mit erfolgreichen Auftritten behsenhenden Jahren(krass :D) mit Bauchtanz im Verein aufgehört. Danach blieb ich Fan und 2009 kam ja dann endlich She Wolf (richtig geiles Album) was ich auch richtig vehrerte. Und 2010 Sale el Sol, aber ich kam im darauffolgendem Jahr nicht zum Konzert in Köln :/ Jetzt bin ich fast 15 (Stand: 2013, Anm. d. Teams) und finde sie immer noch super, auch wie sie politisch angangiert ist und wie sie sich für ihre Heimat Kolumbien einsetzt. Und toll das sie jetzt ihr Glück mit Gerard gefunden hat. Ein echtes Vorbild unter den Stars. Ich liebe einfach ihre Art und ihre Musik und natürlich auch ihr Aussehen :) Sie ist echt eine tolle Künstlerin und ich hoffe noch viel mehr von ihr zu hören und zusehen :D

Harald:
Ich bin durch She Wolf zu Shakira gekommen. Als im Anschluss Sale el sol und die Sun comes out Tour CD/DVD rauskam war es geschehen. Ich finde es heute schon einmal bemerkenswert das Shakira die Audio CD gefällt bis auf die letzte Rille für die Fans dabei legt ohne sie extra zu vermarkten. Schließlich lassen sich genügend Künstler auch ihre Bonus Tracks vergolden.

Dann habe ich mir alle anderen CD s zugelegt. Wobei die Landrones und die Pies dos calszos ihre unbestreitbaren Meisterwerke sind. Und wer ihr soziales Engagement sieht kann nur Shakira Fan werden, falls ihm ihre Musik nicht ausreicht.

Ich finde es schon einmal bemerkenswert das man bei Shakira im Newsletter eher Spendenaufrufe für ihre Stiftung erhält und nur wichtige Informationen.

Es ist nur traurig das Shakir a in Europa nicht in dem Maße stattfindet. Auch in Europa hätte sie für ihr soziales Engagement mehr Aufmerksamkeit verdient.

Ich finde es hervorragend wie Shakira die Fans auf ihrer Seite informiert.

Musikalisch ist es bemerkenswert das jede CD eine Weiterentwicklung zeigt. Keine CD ist wie die vorherige. Das macht Shakira so interessant.

Die Konzert Cds /DVD s zeigen die Magie von ihrer Musik. Unbestritten sind alle spanischen Songs ihre Besten. Wobei die englisch bzw. gemischtsprachigen dem kaum nachstehen.

Ein absolutes Meisterwerk ist der Konzertmitschnitt von MTV Unplugged. Auch finde ich es erstaunlich das sie in jedem Konzert mindestens ein Stück oder wie in der letzten Tour einen ganzen Teil der Show unplugged singt. Das trauen sich nicht viele.

Es wäre schön wenn sie wieder ein paar sozial kritische Lieder auf der neuen CD hätte, sie lebt jetzt ja in einem Land das zutiefst getroffen ist von den Auswirkungen.

Ihre CDs laufen bei mir jedenfalls in Dauerrotation und ich freue mich schon auf die neue CD.

Cicilia:
Meine erste CD war Oral Fixation. Dann habe ich mir auch die anderen Alben zugelegt und obwohl ich einige Songs von Sale el sol nicht so gut finde, bin ich ihr trotzdem ein treuer Fan! Meiner Meinug nach ist das coole an ihr nicht nur ihre Musik, sondern auch das sie sich so für soziale Projekte einsetzt. Ich warte schon sehnsüchtig auf ihr nächstes Album.

Willi:
Habe (Gott sei Dank) die DVD MTV unplugged erworben, seit dem bin ich uneingeschränkter Fan, da sie neben ihrer Musik eine so unglaublich sozial engagierte Persönlichkeit ist.
Sie ist einfach EINMALIG.
Ich werde ihr immer die treue halten.

Lea:
Ich habe sie schon gekannt und hatte ca. zwei Songs auf dem Ipod von ihr. Danach stiess ich zufälligerweise in der Bibliothek auf eine Shakira Biografie und als ich sie gelesen hatte war ich HIN UND WEG von ihr. Ich finde sie ist einfach ein Phänomen... Ich wusste so wenig über sie und danach musste ich die Bio noch ein zweites mal lesen!! Ich habe mir danach noch alle alten Songs beschafft und höre sie jetzt rauf und runter. Ich freue mich mega für sie, dass sie jetzt schwanger ist aber hoffentlich bringt sie ihr Album bald raus, denn ich halte es nicht mehr lange aus!!! Freue mich schon auf Truth Or Dare + Video... Beim nächsten Konzert in der Schweiz werde ich auf jeden Fall da sein! Shaki i love you!

André:
Schon als kleines Kind waren die Lieder von Shakira meine Lieblingssongs, obwohl ich damals noch nicht wusste, dass "Whenever Wherever" und "Hips don't lie" von ihr waren, geschweige denn, dass es sie überhaupt gab. Ich wurde logischer Weise älter und 2009 kam She Wolf auf den Markt, da wurde ich zum Ersten Mal mit dem Namen Shakira konfrontiert. Interessiert hat es mich eigentlich nicht wirklich, aber als als 2010 die Singles "Loca" und "Rabiosa" erschienen, war es dann vorbei. Ich war verrückt nach Shakira und jetzt kann ich ohne ihre Musik nicht mehr und ich werde mir noch alle alten Alben beschaffen und natürlich auch die neuen und bei der nächsten Tour, muss ich mir Karten kaufen! (:

marcius80:
Vor 6 Jahren (30.06.2012. Anm. d. Team) habe ich in der Biblothek ihre Musik endeckt.Sie hat mir sehr gut gefallen und seit seidem sammele ich alles von ihr. Habe auch vor 6 Jahren die Shakira Barbiepuppe endeckt und seitdem sammele ich auch Barbiepuppen.Ist zwar ein ungewoehnlichliches Hobby fuer ein Mann. Aber nun zurueck zu Shakira ich find sie sing sehr gut und bis jetz gab es noch kein Skandal von ihr wie bei anderen Stars.

Berivan:
Genau 10 jahre bin ich jetzt Shakira Fan. Angefangen hat es, als ich zum ersten mal den song "Whenever, Wherever" im Fernsehen gehört habe. Ich war begeistert von dieser Person, obwohl ich erst 4 jahre alt war. Sofort fragte ich meinen Bruder, wer das sei. Dann saß ich tagelang nur vor dem Fernseher und habe darauf gewartet, dass shakira gespielt wurde. Nach und nach kaufte ich mir ihre CD's, DVD's und Fanartikel. Vor genau einem Jahr und einem Tag, war ich zumersten mal bei einem ihrer Konzerte. Davor durfte ich nicht hingehen, da ich noch zu jung war. 10.12.2010! (Anm. d. Team: TSCOT-Konzert in Köln) Ein ganz besonderer Tag in meinem Leben. Sie stand direkt vor mir, keinen meter entfernt, hat mir ins Gesicht geblickt und meine Hand berührt. Sie ist sie mein größtes Idol. Shakira hat mich dazu ermutigt, an mich selbst zu glauben. Durch sie wurde mir klar, dass man alles erreichen kann, wenn man es nur will. Und dies hat mir sehr viel geholfen und mich sehr weit in meiner Karriere gebracht.

Thank you Shakira.

Verena:
Ich bin eigentlich durch meine Cousine auf Shakira aufmerksam geworden. Sie fand damals raus, dass jeden Tag um die gleiche Uhrzeit "Whenever Wherever" im TV gespielt wurde. Ich habe mir dieses Musikvideo ab diesem Tag auch angesehen und mir gefiel dieser Song einfach! Ein bisschen später hörte ich dann "Underneath your clothes" im Radio und war wieder hin und weg! Danach habe ich mir gleich mal ihr Album "Laundry Service" gekauft und dieses etwa 100 mal rauf und runter gespielt! Mir haben schon immer ihr spanisch-sprachigen Songs am meisten gefallen und darum begann ich auch, Spanisch zu lernen! Ist ja auch gut, wenn man mehrere Sprachen kann ;)
Tja, ich bin also schon ziemlich lange ein Fan von Shakira! Am 10. Juni durfte ich sie dann das erste mal in Graz erleben und seitdem mag ich ihre Musik (und natürlich sie persönlich) noch viel mehr!

Maike:
Als ich 7 Jahre(2001) alt war, hab ich den ganzen Tag nur noch Radio gehört und auf einmal lief Whenever Wherever und ich hab von da an nur noch Shakira gehört und immer wenn ich Shakira höre denk ich an eine sehr kranke Freundin, weil wir seit wir 10 sind auf jedem ihrer Deutschland-Konzerte waren. Seit 2001 bin ich also schon ein Fan von ihr.

Yalcin:
Bei mir war das ein reiner Zufall. Es war kurz vor meinem 6. Geburtstag (1992). Mein Dad hatte ein Paar Platten vom Flohmarkt angeschleppt und gleich darauf auch angemacht. Und nun ratet mal, welche das war ... Ja genau, das erste Album von Shakira, "Magia". Ich hörte mir diese Platte an und schaute mir interessiert die Bilder an. Irgendwie war ich total baff. Fand diese Stimme einfach toll, obwohl ich nix verstanden habe. Melodie, Stimme, ich war wie verzaubert. Jeden Abend zum einschlafen habe mir meine Eltern, auf meinen Wunsch, die Platte angemacht und ich bin dabei eingeschlafen.
Ein Jahr später, zu meinem 10. Geburtstag schenkte mir mein Dad das zweite Album "Peligro" (ich habe ihn letztens mal gefrgagt, wo er das her hatte, aber er weiss es nicht mehr). Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich gefreut hatte, und das als 7 jähriger Junge.
Joa, so bin ich auf Shakira gestoßen. Jetzt bin ich 24 Jahre alt und immer noch ein ganz großer Fan von Ihr. Ich danke Gott, dass er uns Menschen sowas Wunderbares geschenkt hat.

Zita:
2001 hat sich ein Patenkind eine CD von Shakira gewünscht.So habe ich zum ersten Mal von ihr gehört. 2008 zog Anny, jetzt 21 Jahre, aus Barranquilla/ Kolumbien bei uns ein, wir sind ihre deutschen Eltern geworden. Mit ihr zog quasi Shakira bei uns ein. Das Konzert in Köln im Dezember hat mich dann restlos begeistert.

Melanie:
Ich war Anfang 2003 bei einer Freundinn und hab mal ihre CDs durchgesehen. Mir is dann die CD von Shakira Whenerver, Whereever in die Hände gefallen und ich fand das Logo echt toll. Hab natürlich gleich mal gefragt wer das ist und ob ich die CD ausleihen kann. Als dieses Lied das erste mal lief war ich begeistert.

Zu dieser Zeit ist dann Shaki auch wieder aus Ihrer Pause gekommen und ich war einfach begeistert. Seit dem bin ich und werde ich immer ein Shakira Fan bleiben. :D

Eggy:
Ich mag Shaki schon seit 2001 (Wegen Whenever, Wherever) und Ich hatte alle Singles auf CDs gebrannt und auf mein MP3 Player (Sogar die spanischen Singles wie zB. Te Dejo Madrid, Que Me Quedes Tu, No, Dia De Enero, La Pared, Las De La Intuicion, Hay Amores usw. sogar die singles von PD und DELL ;) Aber ich hab erst angefangen ihre Alben und Singles im Sommer 2009 zu kaufen :D

Vinuya:
sie hat gute stimme (OK, ist kurz und knapp, Amn. d. Teams)

Cristina:
Ich war 2002 im Urlaub in Spanien, dort hörte ich zum ersten Mal ihre Musik und war begeistert. Als ich zurück in Deutschland war informierte ich mich und kaufte mir alle Alben, die es bis dahin gab.
Mitlerweile spreche ich fließend spanisch und war auf mehreren Konzerten, solo digo Gracias Shakira ;-)

Bernd:
Ich bin endgültig Shakira-Fan geworden, nachdem ich vor 4 Wochen (Mitte Mai 2010, Amn. d. Teams) ihre DVD Live and off the records gekauft und gesehen habe. Die beste DVD, die ich je gesehen habe!!! Shakira ist ein Glücksfall für die Menschheit!

Lydi:
Also ich bin Shakira-Fan geworden, weil bei der Faßball-Weltmeisterschaft 2006 ihr offizieller WM Song "Hips don't lie" rauf und runter lief. Der Song hat mir auf anhieb gefallen. Seitdem kann ich nicht genug von ihr bekommen...! Und ganz toll ist: der offizielle WM song 2010 "Waka Waka" ist auch von Shakira! Das find ich echt genial...!

Jacky:
Ich bin Shakira-Fan geworden als ich das erste Mal "Whenever, wherever" gehört habe
Ich sollte dazu auf einem Sommerfest tanzen (das Sommerfest findet jedes Jahr statt)... auf jeden fall kam mir die idee ...ich könnte es ja mal versuchen mit den Hüftschwung ... es ist zwar eigentlich gut gelungen ....aber Shakira ist die beste der Welt im Hüften schwingen!
Gestern Abend war ich noch auf dem Konzert ... & sie zieht mich mehr und mehr in ihren Bann !!! Sie hat so eine geile Stimme und kommt auch jedesmal so sympathisch und freundlich rüber... und ich mag sie einfach !!!
Und die Geschichte halt wie ich dazu kam ...war halt der Tanz ...und ich glaube paar Wochen nach dem Sommerfest kahm direkt "Laundry Service " raus , dass ich mir direkt von meinem ersparrten gekauft hatte...ich war da ja schließlich 8 Jahre alt!!!