24.08.2016 14:48 Author: Stefan 0 Kommentar/e

Interview mit Magazin "Somos"

Allgemein

Shakira hat dem peruanischen Magazin Somos vor einiger Zeit ein Interview gegeben.

Bei ShakiraBrasil.com wurde am Wochenende ein davon Scan veröffentlicht. (siehe Link)

shakira_somos_2016.jpg

Eine kurze Zusammenfassung für euch:

  • Familie und Karriere
    • Shakira meint, dass es sehr schwer gewesen war. Einerseits wollte sie bei ihren Kindern sein, andererseits wieder Musik. Gerard war ist diesbezüglich eine sehr große Hilfe.
    • Die Frage, ob sie an dem Punkt war das nächste Album "bis auf weiteres" zu verschieben, verneint Shakira. Das stand für sie nie zu Diskussion, sie braucht die Musik. Sie hat sich einfach die Zeit genommen, um für Milan und Sasha im jetzigen Alter da sein zu können.
    • Shakira meint, dass es für Frauen generell schwer ist die richtige Balance zwischen Arbeit und Familie zu finden. Auch hier hat ihre Gerard sehr geholfen, in dem er Shakira immer die Freiheit (o. ä.) gelassen hat das sie ihre Karriere weiterführen kann.
    • Shakira empfindet das Mutter-sein als härtesten Job der Welt. Sie können zwölf Stunden lang Interviews geben, für zehn Stunden vor der Kamera stehen oder acht Stunden im Studio sein, aber nichts sei anstrengender als sich den ganze Tag um die Jungs zu kümmern. (was aber natürlich nicht negativ gemeint ist, Amn. Stefan)
  • Neues Album
    • Die Rückkehr in's Studio ihr - so Shakira - diesmal wohl schwerer gefallen als sonst.
    • Sie ist aber sehr produktiv, fühlt sich inspiriert und findet eher die Richtung in die sie möchte.
    • Was wir vom Album erwarten können, kann Shakira jedoch noch nicht sagen. Sie geht zur zeit einfach in sich und schreibt auf, was ihr dabei in den Sinn kommt.
  • Alter und die 40 im kommenden Jahr
    • Shakira wird auf ihren vierzigsten Geburtstag im kommenden Jahr angesprochen. Sie lässt dabei durchblicken, dass ihr die Zahl im Moment ziemlich an A... vorbei geht.
    • Sie hat immer von einem Leben wie ihrem jetzigen geträumt und ist froh, einen treuen Partner und wunderbare Kinder zu haben.
  • Shakira wird auf Äußerungen zu verschiedenen Problemen (Gleichbehandlung von Frauen, etc.) u. a. auch in Peru  angesprochen. Shakira meint dazu, dass in Lateinamerika (leider) nach wie eine Macho-Kultur verbreitet sei welche an "alten Stigmata" festhält. Trotzdem gibt es hier wie im Rest der "westlichen Welt" höhere Chancengleichheit für Frauen. Im arabischen Raum ist dem leider nicht so.
  • Shakira wurde gefragt, ob sie sich freut das ihre Musik auch von Athleten der olympischen Spiele in Brasilien gehört wird. Das bejaht Shakira und meint zugleich, dass das einer der Gründe für sie ist, Musik zu machen.

Quelle: http://elcomercio.pe/luces/musica/shakira-aun-tengo-muchas-cosas-contar-noticia-1925527 & http://www.shakirabrasil.com/2016/08/21/entrevista-shakira-fala-de-novo-album-e-novos-projetos-para-revista-somos/

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Tumblr
  • Pinterest
  • Reddit
  • Email
Hinterlasse einen Kommentar
Name:
E-Mail-Adresse: (wird nicht veröffentlicht)
Webseite: (optional)
Smileys:
  • :)()
  • :(()
  • :D()
  • :P()
  • :shocked:()
  • :lol:()
  • :blah:()
  • :blush:()
  • :bored:()
  • :confused:()
  • :cool:()
  • :cry:()
  • :cute:()
  • :evil:()
  • :frustrated:()
  • :annoyed:()
  • :|()
  • :bounce:()
  • :grins:()
  • :gross:()
  • :grr:()
  • :huh:()
  • :kiss:()
  • :love:()
  • :mad:()
  • :nono:()
  • :ouch:()
  • :secret:()
  • :sleepy:()
  • :spin:()
  • :sweat:()
  • :think:()
  • :whoa:()
  • ;)()
  • :whoohoo:()
  • :yeah:()
  • :yummy:()

<b>, <strong>, <i>, <em>, <u>, <a href="">, <blockquote>, <p>, <span>, <div>, <ul>, <ol>, <li>, <img>

Um welche Sängerin dreht sich diese Seite? (7 Buchstaben)